Heiß, heißer, Naked Heat? Ob das so stimmt, werden wir sehen. Ich konnte jedenfalls nicht widerstehen und habe sie mir am Erscheinungstag per Express bestellt. Bekloppt, oder? Aber wenn ich etwas möchte, dann bitte auch so schnell wie möglich.
Als erstes muss ich sagen, dass ich das Design total schön finde, es hat so einen 3D – Effekt und macht einiges her. Die Farben sind, so wie man es von Urban Decay kennt, gut pigmentiert und haben kaum Fallout.
Wie man sieht, sind die Farben schön aufeinander abgestimmt. Man bekommt für ca. 54 Euro 12 Lidschatten.  Es gibt 7 matte Töne und 5 schimmernde Farben und auch einen Pinsel, wie in jeder Urban Decay Naked Palette. Ich mag diese Art von Pinsel nicht. Ich kann zu der Qualität des Pinsels nicht sagen, da ich doppelseitige Pinsel nicht mag. Ich bewahre meine Pinsel in einem Köcher auf und da passen diese einfach nicht rein, so bleiben sie meist unbenutzt in der Palette liegen.

Farbzusammenstellung

Was ich besonders toll finde, dass keine extrem knalligen Farben dabei sind, die würde ich eh nicht benutzen (also ein Gelb oder ein Pechschwarz).
Es ist eine wundervolle Zusammenstellung von warmen Erdtönen, die ich momentan sehr schätze. Für mich hätte noch eine dunklere rote Nuance dabei sein können, als En Fuego, denn Ashes geht schon mehr ins Violette, aber das ist Geschmackssache, da sich die Farben doch sehr ähneln.
Ich selber habe Schlupflider, liebe aber Lidschatten trotzdem. Man braucht halt eine gute Base und dann hält der Lidschatten auch Bombe. Ich habe versucht mit vielen Farben einen Look zu schminken, damit ich die merke, wie sich die Farben verhalten und muss sagen, sie lassen sich super verblenden und haben mich vollends überzeugt.
Bei den Swatches sieht man die Qualität. Ich bin nur einmal mit dem Finger in den Lidschatten und habe nur einmal über meinen Arm gewischt, damit man die Intensität erkennen kann.

Fazit:

Wer auf den Zug der rötlichen Lidschattenpaletten aufspringen möchte, die Qualität und die Optik von Urban Decay zu schätzen weiß, ist hier gut bedient.
Man bekommt sehr gute Lidschatten verpackt in einer wunderschönen Verpackung, die man auch gut mitnehmen kann. Ich finde die Farben sehr tragbar, ob im Sommer oder im bevorstehenden goldenen Herbst. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden.

Wie findet ihr die Palette? Habt ihr sie auch gekauft, oder habt ihr es noch vor?
Bis dahin,

Eure Steffi

%d Bloggern gefällt das: