Wenn man viele Pinsel hat und sie regelmäßig wäscht, kommt natürlich die Frage auf, wie man die Pinsel am Besten trocknet. Das ging auch mir so, nachdem ich sie über Jahre liegend getrocknet hatte und ich auf der Suche nach einer Alternative war, stieß ich auf einen Pinsel – Trockner – Baum. Was das ist?

So sieht es aus:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vorteile:

  • Die Pinsel trocknen über Kopf, somit fließt kein Wasser der Pinselhaare in den Schaft und kann den Kleber lösen – die Pinsel halten länger
  • platzsparend und schnell wegzuräumen – als meine Pinsel noch liegend trockneten, war mein Schminktisch voller Pinsel und ich konnte sie nicht so leicht zur Seite räumen
  • günstig – für 8,99€ (wenn man bedenkt, dass teure Pinsel so noch länger halten)

Ich habe meinen „Baum“ von Amazon – dank Prime war er schnell bei mir : Pinsel-Trockner-Baum*

Eine weitere Errungenschaft sind Brushguards
So sieht das Ganze aus:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vorteile:

  • Keine abstehenden Pinselhaare mehr – die Pinsel bleiben in Form

Auf den Fotos sieht man einmal einen Pinsel, der mit Brushguard und ohne Brushguard getrocknet wurde- man sieht deutlich, dass ohne den Schutz, die Form anders ist, obwohl es der Gleiche Pinsel ist

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei meinem Blendepinsel sieht man das Ergebnis noch deutlicher.

Ich habe meine Brushguards über Amazon bestellt, natürlich dauert es etwas, bis die Ware kommt, da es aus dem Ausland kommt, aber der Preis ist einfach unschlagbar.
Hier kommt ihr direkt zum Angebot: Brushguards für 1,99€*

Ich hoffe, ich konnte euch einen guten und wertvollen Tipp geben, damit das Pinseltrocknen einfacher und schonend ist.

Bis dahin,

Eure Steffi

%d Bloggern gefällt das: